Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Personen, Organisationen, Gruppen, Vereine, Firmen. Ausgenommen sind Bedienstete des Landes OÖ und deren Landesgesellschaften.

Die Einreichungen der einzelnen Kategorien müssen einen inhaltlichen Bezug zu Oberösterreich und zum Jahresthema haben. Sie müssen im Zeitraum von 2016 bis zur Einreichfrist veröffentlicht worden sein. In der Kategorie Wirtschaft muss es sich um ein laufendes oder 2016 – 2017 abgeschlossenes Naturschutzprojekt handeln, das nicht in der Erfüllung von gesetzlichen Auflagen besteht.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist durch eigene Einreichung oder durch Vorschlag bis zum 04. August 2017 möglich. Jeder Einreicher darf mehrere Einreichungen in seiner Kategorie zur Wertung übermitteln. Pro Einreicher und Kategorie wird aber maximal ein Werk in die Endauswertung übernommen. Pro Kategorie wird aus allen Einreichungen die Bestplatzierung von einer fünfköpfigen Jury gewählt und bei der Endveranstaltung des Philyra 2017 präsentiert.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Durch die Teilnahme am Wettbewerb wird kein Dienst- oder Werkvertrag begründet. Mit der elektronischen Übermittlung der Arbeit als Foto an office@sery.at bestätigt jeder Einreicher ausdrücklich der ausschließliche Urheber der übermittelten Arbeit zu sein oder dessen rechtmäßiger Stellvertreter. Es wird garantiert dass die übermittelten Daten und Angaben allesamt korrekt sind. Der Einreicher räumt dem Land OÖ das unbeschränkte Recht ein, die Arbeit inkl. des Namens des Einreichers unbeschränkt auf der Internetseite www.philyra.at und auf der facebook Fanpage www.facebook.com/philyra2017 zu veröffentlichen. Weiters erklärt sich der Einreicher damit einverstanden, im Falle eines Gewinns namentlich und mit Foto in den Medien oder auf der Website des Veranstalters veröffentlicht zu werden.

Die Gewinner werden per E-Mail und/oder Brief benachrichtigt.