Land Oberösterreich ruft zur Teilnahme auf

Philyra: Heimischer
Naturschutz hat seinen Preis

Je 5.000 Euro, eine Urkunde und die goldene Philyra für die beiden Erstplatzierten in den ausgeschriebenen Kategorien. Außerdem je 500,00 Euro für 10 besonders auszeichnungswürdige Projekte. Die Verleihung des Preises für Naturschutz vom Land Oberösterreich fand am 19. September 2017 zum zweiten Mal statt. Das Ziel von Philyra ist die Mobilisierung der Bevölkerung in Sachen Schutz der heimischen Ökosysteme. Von der Veränderung des eigenen Verhaltens bis hin zur aktiven Mitgestaltung kann dies auf vielerlei Wegen passieren. Mediale Aufmerksamkeit sowie die Akzeptanz bzw. Mitarbeit der Öffentlichkeit zählen zu wesentlichen Eckpfeilern in der Erhaltung oberösterreichischer Arten und Landschaften.

Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann

Dr. Manfred Haimbuchner
Landeshauptmann-Stellvertreter, Naturschutz-Landesrat

Dr. Gottfried Schindlbauer
Leiter der Abteilung Naturschutz